Internationale Freundschaften – Besuch aus Posen im März 2019

Genau ein halbes Jahr nach unserer Reise nach Posen kamen unsere 13 Gastschülerinnen und -schüler mit ihren beiden Lehrerinnen auch zu uns. Wie schon in Polen haben wir in Deutschland mit ihnen viel erlebt.

Während wir in die Schule gingen, durften unsere Gäste sich die deutsche Geschichte im Berlin Story Museum anschauen und auf dem Fernsehturm die Aussicht über Berlin genießen.

Jeden Nachmittag nach der Schule konnten wir dann aber gemeinsam etwas unternehmen. Wir erkundeten in kleineren und größeren Gruppen Berlin-Mitte und trafen uns an einem Abend alle zum Chips essen und gemeinsamen reden am Lagerfeuer.

Aus diesem Austausch sind mehrere neue Freundschaften hervorgegangen und wir haben sowohl unsere Sprache als auch unsere sozialen Kompetenzen verbessert. Hoffentlich behalten wir den Kontakt zu unseren Gastschülern und sehen sie bald wieder.

(Frida Flemming, Klasse 9.22)

Seit dem Jahr 1988 pflegt unsere Schule nun schon den Austausch mit dem Adam-Mickiewicz-Lyzeum Nr. VIII in Posen (Polen). Und seither ist es immer wieder das grundlegende Anliegen, neben dem Kennenlernen von Kultur, Politik, Sprache und Gesellschaft einen Austausch zu ermöglichen, wo junge Leute einander kennenlernen, Freundschaften entstehen und Grenzen überwunden werden.

Vielen herzlichen Dank an den Förderverein, die Fa. Richter sowie das Deutsch-Polnische Jugendwerk für die großzügige Unterstützung dieser Begegnung.