Live dabei: Das Nistkasten-Projekt der Gustav-Heinemann-Oberschule

Die Küken sind geschlüpft!! 


Habt ihr euch schon immer gefragt, was in einem Nistkasten so abgeht?

Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit, es live zu erleben! Dank unserer “Kreativ mit Technik AG” könnt ihr das Brutverhalten der Vögel direkt über einen Livestream beobachten.

Hier geht’s zum Livestream: https://gho.sandranetthoefel.de/index.html

Wir haben insgesamt drei Nistkästen gebaut. Und obwohl diese erst Anfang Mai fertig waren und die meisten Vögel schon im Herbst ihre Nistplätze suchen, haben wir Glück gehabt: Eine Meisenfamilie hat sich in einem unserer Nistkästen eingenistet!

Die Technik dahinter

Für unser Projekt haben wir eine Mischung aus verschiedenen technischen Geräten verwendet:

  • Kamera: Eine kleine, wetterfeste Kamera wurde im Nistkasten installiert, um das Geschehen live zu verfolgen. Dank Infrarot-LEDs können wir auch nachts klare Aufnahmen machen.

 

  • Mini Computer: Ein Raspberry Pi nimmt die Kamerabilder auf und leitet sie an unseren Server weiter. Er ist das Herzstück unserer Technik und sorgt für die Verarbeitung und das Streaming der Videodaten.

 

  • Server und Streaming: Die Videos werden auf einen Server hochgeladen und live ins Internet gestreamt. So könnt ihr rund um die Uhr das Treiben im Nistkasten beobachten.

 

  • Webseite: Auf unserer Projektwebseite findet ihr nicht nur den Livestream, sondern auch ein Archiv mit gespeicherten Videos und den besten Fotos. Den Internet-Auftritt haben wir selbst gestaltet und programmiert – eine tolle Übung in Webdesign und Webentwicklung.

 

Das Nistkasten-Projekt der Gustav-Heinemann-Oberschule zeigt, wie man mit moderner Technik die Natur erforschen und dabei gleichzeitig technische Fähigkeiten erlernen kann. Unsere Schüler haben bewiesen, dass sie kreativ mit Technik umgehen können und spannende Einblicke in das Leben der Vögel gewonnen. Dieses Projekt ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Technik im Unterricht sinnvoll und spannend eingesetzt werden kann.

Sandra Netthöfel
AG-Leitung und Fachleitung Informatik